Meldung

Veranstaltungshinweis: Was ist, was will, wem nützt TTIP?

47. Regensburger Gespräch der Friedrich-Ebert-Stiftung

TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership), das viel und kontrovers diskutierte Freihandelsabkommen der EU mit den USA ist Thema des 47. Regensburger Gesprächs der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Über die Fragen „Was ist, was will, wem nützt TTIP?“ diskutieren Bernd Lange, SPD-Europaabgeordneter und Vorsitzender des für die Freihandelsabkommen zuständigen Handelsausschusses des Europäischen Parlaments und der österreichische Journalist und politische Schriftsteller Robert Misik. Der SPD-Europaabgeordnete Ismail Ertug wird das Gespräch eröffnen und gemeinsam mit Harald Zintl, Leiter des Regensburger Regionalbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung, moderieren.

Das 47. Regensburger Gespräch der Friedrich-Ebert-Stiftung findet am Donnerstag, 28. April ab 19.30 Uhr im „Parkside“, Prüfeninger Straße 20 statt. Der Veranstalter bittet um Anmeldung unter regensburg(at)fes(dot)de oder unter 0941 794759.     

Wir bitten um Veröffentlichung und Berichterstattung.

Für Fragen stehen steht das Regionalbüro Friedrich-Ebert-Stiftung unter 0941 794759 zur Verfügung.

Interviewanfragen für Bernd Lange und Ismail Ertug unter europabuero(at)ertug(dot)eu oder 0941 29799873.

Alle Meldungen

Newsletter

Sie wollen über aktuelle europäische Themen und meine parlamentarische Arbeit regelmäßig informiert werden? Hier können Sie sich für meinen monatlichen Newsletter anmelden.