Pressebericht

Neujahrsempfang von DGB und ÖGB

Im jährlichen Rhythmus veranstalten die DGB-Kreisverbände Rottal-Inn und Passau sowie ihre Kollegen der ÖGB-Regionen aus Braunau, Ried und Schärding einen Neujahrsempfang. Diesmal fand er im gut besuchten Bürgerhaus in Simbach statt. DGB-Kreisvorsitzender Thomas Asböck konnte zahlreiche politische Mandatsträger sowie Gewerkschaftler jenseits und diesseits des Inns begrüßen.

Im Mittelpunkt stand das Referat von MdEP Ismail Ertug, der Einblick in die aktuelle Lage Europas gab. Er sprach unter anderem die Struktur der EU an. Leider verstünden die Bürger häufig nicht, wie und wer entscheidet. Daher sollten die Strukturen der EU der heutigen Zeit angepasst werden. "Die Menschen müssen klar einsehen können, wer was macht und vor allem, wer was blockiert", fordert Ertug.

Bereits zuvor ging Bürgermeister Klaus Schmid in seiner Begrüßungsrede auf die aktuelle wirtschaftliche und politische Lage ein. Die Welt sei angesichts von Kriegen, Hunger und Terror nicht sicherer geworden. "Nur eine gut funktionierende internationale Zusammenarbeit und ein gemeinsames Vorgehen kann hier etwas bewirken." − gei

 

Quelle: PNP am 22.01.18

Alle Presseberichte

Newsletter

Sie wollen über aktuelle europäische Themen und meine parlamentarische Arbeit regelmäßig informiert werden? Hier können Sie sich für meinen monatlichen Newsletter anmelden.