Pressebericht

Reaktionen zum Plan der EU-Kommission

Den neuen Asyl- und Migrationspakt der EU-Kommission kommentiert Ismail Ertug

Ismail Ertug, SPD-Europaabgeordneter aus der Oberpfalz: „Der neue Migrationspakt ist alter Wein in neuen Schläuchen. Vorprüfung und Grenzverfahren könnten wieder zum Festhalten der Menschen in Lagern an den Grenzen führen. Die Organisation von Abschiebungen als scheinbarer Akt der Solidarität halte ich für ein Armutszeugnis für die europäische Wertegemeinschaft. Die Solidarität ist offenbar für die Mitgliedstaaten reserviert, die sich nicht an einer gemeinsamen humanitären Lösung der Migrationsfrage beteiligen wollen.“

Straubinger Tagblatt vom 24. September 2020

Alle Presseberichte

Newsletter

Sie wollen über aktuelle europäische Themen und meine parlamentarische Arbeit regelmäßig informiert werden? Hier können Sie sich für meinen monatlichen Newsletter anmelden.